Praxis

Unsere hellen, einladenden Behandlungsräume befinden sich in einem schön renovierten Altbau am Bahnhof Stadelhofen sowie in den Räumlichkeiten der Chirurgie Lindenpark in Kloten.

Unser Team

Unser Team, bestehend aus acht ErgotherapeutInnen, versammelt vielfältige Erfahrungen und Themen im Bereich der orthopädischen Rehabilitation. Dank steter Weiterbildung fliessen laufend neue Forschungserkenntnisse in unsere praktische Arbeit ein. Wir sind Autorinnen diverser Studien und Publikationen. Wir halten auch regelmässig Vorträge und organisieren Kurse, etwa das beliebte, alle zwei Jahre stattfindende Handsymposium.Der Austausch mit externen Spezialisten und die gute Vernetzung mit Berufskollegen sind uns wichtig. Auch intern hat der fachspezifische Dialog, etwa Fallberatungen im Team, einen hohen Stellenwert.

Barbara Aegler

Barbara Aegler

Dipl. Ergotherapeutin MSc
Inhaberin, Geschäftsführerin

Barbara Aegler besuchte 1995–1998 die Schule für Ergotherapie in Biel und absolvierte 2004 die Ausbildung zum European Master of Science in Occupational Therapy sowie 2009 in Hochschuldidaktik. Heute leitet sie die Praxis für Handrehabilitation und Ergotherapie GmbH in Zürich und Kloten. Seit 2006 unterrichtet sie an der Zürcher Fachhochschule für angewandte Wissenschaften, zurzeit in den Bereichen CAS Handrehabilitation, CAS Best Practice sowie im Bachelor für Ergotherapie.

Barbara Aegler ist Mutter von drei Kindern, Autorin diverser Publikationen, Referentin und Keynote Speaker an nationalen und internationalen Symposien sowie Beirätin des Journals «Ergoscience». Sie ist Mitglied im Ergotherapie Verband Schweiz (EVS), in der Schweizerischen Gesellschaft für Handrehabilitation (SGHR), bei der Interessen Gemeinschaft Ergotherapie in der Rehabilitation (IGER), bei Health Professionals in Rheumatology (HPR), dabei 4 Jahre im Vorstand, und bei der Schweizerischen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes (SGSS). Im Sommer 2017 wurde sie ins Scientific Committee des EFSHT (European Federation of Societies for Hand Therapy) gewählt.

weiter lesen
Ruth Aukia-Liechti

Ruth Aukia-Liechti

Dipl. Ergotherapeutin BSc, zert. Handtherapeutin
Bereichsleitung Arbeitsrehabilitation

Ruth Aukia-Liechti von 1987-2011 alleinige Geschäftsführerin der Praxis für Handrehabilitation. Von 2011-2016 teilt sie sich die Leitung mit Barbara Aegler. Ab 2016 übernimmt Frau Aukia den Bereich der Arbeitswiedereingliederung als neuen Geschäftsbereich der Praxis. Nachdem sie 1979 in Ergotherapie diplomiert hatte, erhielt sie 2003 die Zertifizierung zur Schweizer Handtherapeutin SGHR. 2010/11 folgten Spezialisierungen mit CAS Psychotraumatologie an der Uni Zürich, 2013 mit DAS Eingliederungsmanagement an der Fachhochschule Nordwestschweiz Olten. Seit 2003 supervisioniert sie diverse Ergotherapie-Praxen.

Ruth Aukia-Liechti ist Mutter, Grossmutter und Autorin diverser Publikationen und Referentin an nationalen und internationalen Symposien. Sie ist Mitglied im Ergotherapie Verband Schweiz, in der Schweizerischen Gesellschaft für Handrehabilitation (SGHR), dabei 6 Jahre im Vorstand und 2 Jahre als Präsidentin, der Interessengemeinschaft Ergotherapie (IGER) der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (SAR), der Schweizerischen Gesellschaft für Musik-Medizin (SMM), sowie bei Netzwerk Schweiz (Casemanager) und der Erfa-Gruppe Raum Zürich.

weiter lesen
Fay Zischeck

Fay Zischeck

Dipl. Ergotherapeutin MSc
Stellvertretende Leitung

Fay Zischeck besuchte 2006–2009 die Zürcher Fachhochschule für angewandte Wissenschaften und schloss den Studiengang Ergotherapie mit dem Titel Bachelor of Science ab. 2016 absolvierte sie erfolgreich die Ausbildung zum European Master of Science in Occupational Therapy. Seit Anfang 2010 arbeitet sie in der Praxis für Handrehabilitation und Ergotherapie GmbH in Zürich, engagiert sich da bei der Organisation von Kursen und Symposien und hält in diesem Rahmen Vorträge. Seit 2016 hat sie die Funktion der Stellvertretenden Leitung der Praxis für Handrehabilitation und Ergotherapie übernommen. Sie ist AMPS-Koordinatorin für die Schweiz, Mitglied im Ergotherapie Verband Schweiz (EVS) und der schweizerischen Gesellschaft für Handrehabilitation (SGHR). 2015 wurde Frau Zischeck in den Vorstand der SGHR gewählt und verwaltet da die Ressorts EVS, Sekretariat und Website/PR. Im Sommer 2017 ist sie ins Scientific Committee des EFSHT (European Federation of Societies for Hand Therapy) gewählt worden.

weiter lesen
Clara Eberhard

Clara Eberhard

Dipl. Ergotherapeutin BSc

Clara Eberhard besuchte 2012–2015 die Zürcher Fachhochschule für angewandte Wissenschaften und schloss den Studiengang Ergotherapie mit dem Titel Bachelor of Science ab. Seit August 2015 arbeitet sie in der Praxis für Handrehabilitation und Ergotherapie GmbH in Zürich. Erfahrungen in der Handrehabilitation hat sie bereits in ihrem Praktikum am Kantonsspital in Baden gesammelt.

Seit 2016 ist Frau Eberhard Materialverantwortliche und dafür zuständig, unser reichhaltiges Sortiment stets auf dem neusten Stand zu halten. Sie ist Mitglied der schweizerischen Gesellschaft für Handrehabilitation (SGHR). Neben der Arbeit in der Praxis hat Clara Eberhard im Dezember 2017 erfolgreich die Ausbildung zur Kauffrau mit Handelsdiplom abgeschlossen.

weiter lesen
Yvonne Indermühle

Yvonne Indermühle

Dipl. Ergotherapeutin BSc., cand. MSc

Yvonne Indermühle besuchte 2012–2015 die Zürcher Fachhochschule für angewandte Wissenschaften und schloss den Studiengang Ergotherapie mit dem Titel Bachelor of Science ab. Seit August 2017 hat sie die Ausbildung zum European Master of Science in Occupational Therapy gestartet und arbeitet seit Januar 2018 als wissenschaftliche Assistentin der ZHAW.

Frau Indermühle arbeitet seit Dezember 2015 in der Praxis für Handrehabilitation und Ergotherapie GmbH in Zürich. Zusätzlich hat sie Erfahrungen in der Handrehabilitation im Spital Zollikerberg während einem Jahr gesammelt. Seit Februar 2017 engagiert sie sich mit Elan beim Aufbau des neuen Standortes Kloten in Zusammenarbeit mit der Chirurgie Lindenpark. Sie ist Mitglied der schweizerischen Gesellschaft für Handrehabilitation (SGHR), des Ergotherapie Verband Schweiz (EVS) und der Interessengemeinschaft Ergotherapie in der Rehabilitation (IGER). 2017 wurde Yvonne Indermühle in den Vorstand der IGER gewählt.

weiter lesen
Michelle Berger

Michelle Berger

Dipl. Ergotherapeutin BSc., cand. MSc

Michelle Berger besuchte 2012–2015 die Zürcher Fachhochschule für angewandte Wissenschaften und schloss den Studiengang Ergotherapie mit dem Titel Bachelor of Science ab. Im September 2018 hat sie die Ausbildung zum European Master of Science in Occupational Therapy gestartet.

Frau Berger arbeitet seit September 2018 in der Praxis für Handrehabilitation und Ergotherapie GmbH in Zürich. Zuvor hat sie während drei Jahren Erfahrungen in der Handrehabilitation im Stadtspital Triemli  gesammelt und bereits einige Weiterbildungskurse besucht wie Triggerpunkt, Mobilisation der Gelenke der Hand etc. Neben der Haupttätigkeit in der Handrehabilitation im Triemli Spital arbeitete Frau Berger auch noch als Ergotherapeutin in der Geriatrie und Neurologie im Waid Spital. Frau Berger ist Mitglied des Ergotherapie Verband Schweiz (EVS).

weiter lesen
Giovanni Leone

Giovanni Leone

Dipl. Ergotherapeut

Giovanni Leone diplomierte 2006 erfolgreich an der Ergotherapie Schule Zürich. Zuvor hatte Giovanni Leone Chemielaborant gelernt und an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) im Institut Teilchenphysik gearbeitet. Seit 1. Oktober 2017 arbeitet Giovanni Leone bei uns in der Praxis für Handrehabilitation und Ergotherapie GmbH am Standort Stadelhofen und in Kloten. Als Ergotherapeut sammelte er in diversen Spitälern in der Schweiz (USZ, Balgrist, Kantonsspital St. Gallen) Arbeitserfahrung in den Bereichen Handrehabilitation, Neurologie, Pädiatrie und Medizin. Der Bereich der Handrehabilitation faszinierte ihn seit jeher am meisten. Giovanni Leone hat im Bereich der Handrehabilitation schon viele Kurse und Weiterbildungen absolviert und sein Wissen und seine Fertigkeiten professionalisiert.

weiter lesen
Isabelle Frank-Ziem

Isabelle Frank-Ziem

Dipl. Ergotherapeutin

Isabelle Frank-Ziem erhielt 1998 an der Medizinischen Akademie in Tübingen DE ihr Ergotherapie-Diplom. Neben ihrer ergotherapeutischen Tätigkeit am Zuger Kantonsspital arbeitet sie seit Mitte November 2017 bei uns in der Praxis für Handrehabilitation und Ergotherapie am Standort Stadelhofen.

Isabelle Frank-Ziem bringt ihre umfangreiche und langjährige Erfahrung aus dem Universitätsspital Bern und dem Spitalzentrum Biel in ihre Behandlungen ein. Sie leitete vom Jahr 2008 bis 2013 die Handtherapie am Inselspital Bern. Zudem war sie als Dozentin in Handtherapie und Schienenbau tätig. Neben ihrer Buchpublikation „Ergotherapie in der Handrehabilitation“ veröffentlicht sie auch Kongressbeiträge. Isabelle Frank-Ziem ist Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Handrehabilitation und engagierte sich im Vorstand von 2008 bis 2012 als Redakteurin der Fachzeitschrift Promanu.

weiter lesen
Simone Trefz

Simone Trefz

Kauffrau, cand. Betriebsökonomie BSc.

Simone Trefz hat im 2015 ihre kaufmännische Lehre auf der Gemeinde Ehrendingen erfolgreich abgeschlossen und im 2017 ihre Berufsmatur bestanden. Vor der Tätigkeit bei uns hat Frau Trefz auf dem Berufsbildungsamt Zürich Erfahrungen gesammelt. Seit Frühjahr 2017 ist Simone Trefz unsere Finanz- und Adminfee. Sie erledigt für uns alle administrativen und finanziellen Arbeiten der Praxis. Zusätzlich unterstützt sie uns tatkräftig im Bereich der Administration rund um die Weiterbildungen, After-Work-Workshops und Symposien. Im September 2018 hat sie mit der Ausbildung zum Bachelor in Betriebsökonomie an der ZHAW begonnen.

weiter lesen
Karim Jelidi

Karim Jelidi

Gebäudereiniger

Karim Jelidi verfügt über eine 23 jährige Erfahrung als Gebäudereiniger und Hauswart und sorgt in unserer Praxis für Sauberkeit. Mit fachgerechtem Auge und sicherer Hand geht er wöchentlich mit seinem Know-how allem Unerwünschten an den Kragen, damit wir und unsere Patienten sich wohl und aufgehoben fühlen.

weiter lesen

Projekte

SOS - Selbstwirksam ohne Schmerz

Im Januar 2016 starteten wir das Projekt: Ergotherapie und Berufliche Integration im Kontext von WRUED Work related upper extremity disorder.

Wir arbeiten in diesem Projekt mit der Praxis ergobern Jacqueline Bürki zusammen.

Gemeinsam bringen wir breite Erfahrung und fundiertes Knowhow in das Projekt mit: Handrehabilitation, Neurorehabilitation, Jobcoaching, Case Management, Lehre und Forschung.

Unser Ziel ist es ein evidenzbasiertes Konzept für Menschen mit Überlastungen der oberen Extremitäten zu erarbeiten, das Ergotherapie, Psychologie, Bewegungsanalyse, Ergonomie und Coaching am Arbeitsplatz mitbeinhaltet.

Wenn Sie an diesem Projekt Interesse haben oder gerne mehr Informationen hätten dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Seit Januar 2018 testen wir den SOS Ansatz in beiden Teams.

weiter lesen

Mini Activity Approach – Boost Your Resilience

Die dynamische Fertigkeit eines Menschen, erfolgreich mit belastenden Umständen und Situationen umzugehen, nennt man Resilienz. Heute weiss mann, dass Resilienz lernbar ist.

logo-mini-activity-approach.gif#asset:718

weiter lesen

Eigene Publikationen

Aegler, B. & Bürki, J. (2018). «SOS- Selbstwirksam ohne Schmerz» in: Fachzeitschrift des ErgotherapeutInnen-Verbandes Schweiz 10/18, 13-16

Senn, B., Indermühle, Y., Eberhard, C. & Aegler, B. (2018). «Betätigungsbasiert von Aufnahme bis Abschluss» in: Ergopraxis 5/18, 26-31

Aegler, B. (2018). «Der Smartphone- Daumen ist immer verbreiteter» in: 20 Minuten- News von jetzt!

Aegler, B., Heigl, F., Zischeck, F., «Mini-Activity Approach - Boost Your Resilience» in: Schmerz und Schmerzmanagement 2/2017 30-33

Eberhard, C. & Schulz, N. (2015). Sexualität - Darüber spreche ich! Wirkung von Schulungen zum Thema Sexualität auf das professionelle Handeln von ErgotherapeutInnen. Ergotherapie Austria, 04, 26-29.

Zischeck, F. «die Hand» in:FHSChweiz Inline 2015, S.17-18

Aegler, B., Heigl F., Gantschnig, B. E., «AMPS - Erfahrungen aus Praxis und Forschung» in: Ergotherapie 4, 2014, S.6-9

Aegler, B., Senn D., «Das Occupational Therapy Intervention Process Model (OTIPM) - die Betätigung im Zentrum der ergotherapeutischen Intervention», in: Scholz-Minkwitz E., Minkwitz K., Ergotherapie sucht Topmodelle : Herbsttagung DVE Fachkreis Neurologie und Orthopädie 2013, Schulz Kirchner Verlag Idstein 2013, S. 31-45

Aukia, R. «Planung und Durchführung der Dienstleistung 'Eingliederungsmanagement' im Rahmen der Ergotherapie in der Rehabilitation» CAS Eingliederungsmanagement Verfahren, Personalentwicklung und Eingliederung, Fachhochschule Nordwestschweiz, Olten, Hochschule für Soziale Arbeit 2013

Aegler, B. «Schmerzhafte Bewegungen: Was die Hände auf Dauer nicht aushalten», Mediaplanet vom 18.09.2013, S. 9

Aukia-Liechti, R., «Wie relevant ist Ressourcenoreintierung im Eingliederungskontext?» Literaturarbeit, CAS Eingliederungsmanagement Verfahren, Fall und System, Fachhochschule Nordwestschweiz, Olten  Hochschule für Soziale Arbeit 2012

Aegler, B., «Veränderte Arbeitsbedingungen brauchen neue Lebensmodelle», in: Ergotherapie 4, 2012, S. 6–8.

Rothenberger, E., Weber-Bruderer, M., Aegler, B., «Cognitive Behavioural Therapy und Acceptance and Commitment Therapy in Ergotherapie bei Klienten mit chronischen Schmerzen», in: ergoscience, 2011, 3, S. 89–132.

Lüthi, M., Kubli, R., «Betätigungsbasierte Handtherapie», in: Promanu 2, 2011, S. 19-22.

Von Haller, M., Rüefli, L., Aegler, B., «Arbeitsrehabilitative Aspekte in der Handtherapie», in: Promanu 2, 2011, S. 13–18.

Aukia-Liechti, R., «PTSD und CRPS - Gemeinsame Faktoren und Unterschiede», Literaturarbeit, CAS Psychotraumatologie Universität Zürich, 2011

Aegler, B., Satink, T., «Performing occupations under pain: the experience of persons with chronic pain», in: Scandinavian Journal of Occupational Therapy, 16, 2009, S. 49–56.

Aegler, B., Heigl, F., «The Role of Occupational Therapy for Chronic Pain Patients – a Model», Poster für den Reha Schweiz Kongress, Interlaken 2009.

Aegler, B., Heigl, F., «Heute mobilisieren – morgen handeln: Betätigung in der Ergotherapie-Orthopädie – ein zu entdeckendes Potential», in: Hucke, B., Pohlmann, M., Teilhaben – Ergotherapie trifft Lebenswelt: Herbsttagung DVE Fachkreis Neurologie und Orthopädie 2009, Idstein 2009, S. 83–98ff.

Aegler, B., Heigl, F., «Die Rolle der Ergotherapie bei Menschen mit chronischen Schmerzen – ein Modell», in: Ergotherapie, 2008, 10, S. 23–27.

Aukia-Liechti, R., Massini, M., «Stress und Repetitive Strain Injuries (RSI)», in: Ergotherapie, Juni 2008.

Walti, M., Aegler, B., Humbel, J., Schütz, I., «Chronischer Schmerz: Eine interdisziplinäre Herausforderung», in: Fisio active 5, 2005, S. 4–11.

Aegler, B., «Handeln oder nicht Handeln? Das ist hier die Frage», in: Ergotherapie 1, 2004, S. 6–8.

Aegler, B., «Zukünftige Herausforderung der ergotherapeutischen Berufsentwicklung in Österreich, der Schweiz und Deutschland», in: Ergotherapie, Zeitschrift für angewandte Wissenschaft 2, 2004, S. 3–5.

Aukia-Liechti, R., «Epicondylitis lateralis», in: Info-Contact, 2/2004.

Walti, M., Aegler, B., Humbel, J., Lischti, M., Schütz, I., Sprott, H., «Chronischer Schmerz: eine interdisziplinäre Herausforderung», in: rheuma Nachrichten 33, 2003, S. 10–15.

Aegler, B., «Review von Messinstrumenten der oberen Extremitäten, dargestellt anhand der ICF», Poster für den Internationalen Ergotherapie Kongress, Stockholm 2002.

Aukia-Liechti, R., «Complex Regional Pain Syndrome (CRPS). 4. Handsymposium zum Thema CRPS am 25. Januar 2003 in Zürich. Vom akuten zum chronischen Schmerz», in: Zeitschrift für Handtherapie, Jahrgang 5, Heft 2, Nov/Dez 2002.

Referate

Aegler B., « Paneldiskussion: Unternehmen gründen und führen - Health Professionals im Aufwind»; Marcel Napierala, Physiotherapeut und CEO Medbase, Claudia Bettenmann, Hebamme und Gründerin Praxis Arcus Thalwil, Barbara Aegler, Inhaberin und Leiterin der Praxis für Handrehabilitation und Ergotherapie GmbH, Zürich; Swiss Congress for Health Professionals 2018

Aegler B., «Mini Aktivitäten Ansatz-Särk Deine Resilienz» erfa-Casemanager Treffen in Zürich, Privatklinik Hohenegg 2018

Aegler B., «Mini Activity Approach - boost your Resilience» Pain Symposium, ergotherapie Academie Netherland, Utrecht 2018

Aegler B., «OT as Entrepreneur - Linking Research with Practice», Mini-Symposium European Master of Science in Occupational Therapy, Winterthur 2018

Aegler B., Zischeck F., «Mini Aktivitäten Ansatz - Stärk Deine Resilienz» Fachtagung SVAT, Palliative Care, Winterthur 2017

Aegler B., «Veerkracht/Resilience» Keynote-Speach at the Jaarcongress Ergotherapie Netherland, Utrecht 24 March 2017

Aegler B., Heigl F., Zischeck F., «A new approach to empower clients reslilience; and ist theoretical underpinning» Referat am Schweizer Kongress für Handrehabilitation, Genf, 24. November 2016

Aegler B., Heigl F., «Alltagsfertigkeiten messen, wie geht das?das AMPS (Assessment of Motor and Process Skills) als valides Instrument bei chronischen Schmerzpatienten« Workshop am 3. Schweizer Kongress Ganzheitliche Schmerztherapie, Zürich, 29. Oktober 2016

Aegler B., Heigl F. Zischeck F., „A new approach to empower clients reslilience; and ist theoretical underpinning“ Oral presentation and workshop at the COTEC-ENOTHE Congress Irland, 17. June 2016

Aegler, B., «Chronischer Schmerz - vorbeugen ist besser als heilen» und «Chronische Schmerzen, was tun?» Zwei Vorträge am erfa-Casemanger Treffen in Zürich 10. Juni 2016

Aegler, B., «Was tun wenn alles schmerzt?» - Vortrag und Podiumsdiskussion Joint-Session des Schweizer Kongress für Handrehabilitation SGHR, Fribourg, November 2015

Aegler, B., «Klienten mit Überlastungsproblematiken nach OTIPM behandeln - Ein Konzept». Referat am 4. Schweizer Ergotherapie Kongress, Bern, Juni 2015

Aegler, B. «Die Körperhaltung - und deren Einfluss auf den Therapieerfolg bei Handverletzungen.» Referat am Schweizer Kongress für Handrehabilitation, Thun, 13. November 2014

Aegler, B. «Motivational Interviewing.» Referat am Sektionstreffen Bern des Ergotherapie Verbandes Schweiz 27. Oktober 2014 Inselspital Bern

Lüthi, M. «Wenn der Tastsinn beeinträchtigt ist - Möglichkeiten der Ergotherapie.» Referat an der GV des Schweizerischen Verbandes für Gedächtnistraining, Zürich, 16. Mai 2014

Aukia-Liechti, R. «Schnellere Eingliederung in der Praxis ist unsere Spezialität.» Referat an der Messe Corporate Health Convention, 4. Europäische Fachmesse für Betriebliche Gesundheitsförderung und Demografie, 8. April 2014 Zürich

Aegler B., «Beobachten von Klienten bei der Arbeit: Wie durchführen, dokumentieren, auswerten?» Referat am Schweizer Kongress für Handrehabilitation, Biel, 15. November 2013 als beste freie Mitteilung ausgezeichnet!

Aukia, R., «Welches ist unsere Rolle in der beruflichen Reintegration der Klienten;» Referat am Schweizer Kongress für Handrehabilitation, Biel, 14. November 2013

Zischeck F., Aukia R. «Rego Work: HandtherapeutInnen im Prozess der Wiedereingliederung;» Referat am Schweizer Kongress für Handrehabilitation, Biel, 14. November 2013

Lüthi, M., Aegler, B., «Durch Kommunikation Verhaltensänderungen unterstützen - auch in der Handrehabilitation zentral», Referat am Schweizer Kongress für Handrehabilitation, Thun, 8. November 2012 als beste freie Mitteilung ausgezeichnet!

Aukia-Liechti, R., «Recently operated to resuming daily life: the postoperative process for Dupuytren patients in hand rehabilitation», Referat am Schweizer Kongress für Handchirurgie, Biel, 18. November 2011.

Aegler, B., «Kultur und Alltag. Chronische Schmerzpatienten und Migration – welche Rolle spielt die Ergotherapie?», Vortrag am Workshop des Reha Schweiz Kongress, Bern, Oktober 2011.

Aegler, B., «Wer hilft mir wieder auf die Füsse? Auch Handverletzte brauchen für die Arbeitsrückkehr Unterstützung im psychosozialen Bereich», Vortrag am Nationalen Ergotherapie-Kongress, Olten, Juni 2011.

Aegler, B., «Wie können Assessments der Performanzfertigkeiten dem Bieler Modell zugeordnet werden?», Vortrag am Nationalen Ergotherapie-Kongress Olten, Juni 2011.

Aegler, B., «Was soll ich tun? Therapeutische Interventionen bei handverletzten Personen», Vortrag am Hand-Symposium Zürich, Januar 2011.

Aegler, B., «Handlung in der Ergotherapie-Orthopädie – ein zu endeckendes Potential», Vortrag am SGHR Kongress 2011, September 2010.

Aukia-Liechti, R., Moderation der Podiumsdiskussion «Schmerz», 12. Schweizer Kongress für Handtherapie, 2010

Aegler, B., «Heute mobilisieren – morgen handeln: Betätigung in der Ergotherapie-Orthopädie – ein zu entdeckendes Potential, Vortrag an der Herbsttagung DVE Fachkreis Neurologie und Orthopädie, November 2009

Aegler, B., «Performing under pain eine interdisziplinäre Herausforderung», Vortrag am Lernfestival Zürich organisiert durch SVEB, BBT, August 2009.

Aegler, B., Chronische Schmerzen in der Ergotherapie, eintägige Weiterbildung an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich, Institut Arbeitstherapie, Mai 2009.

Aukia-Liechti, R., Moderation der Podiumsdiskussion «CRPS – State of the Art», 11. Schweizer Kongress für Handtherapie, 2009.

Aukia-Liechti, R., «Selbständig Wohnen zu Hause, Alltagsbewältigung und Gelenkschutz», Referat bei der Rheumaliga Zürich, 2004/2009